Zum Hauptinhalt springen

In diesem Jahr findet die Veranstaltung unter veränderten Vorzeichen statt: Nach dem Beginn des Ukraine-Krieges und der daraus entstandenen Wirtschaftslage mit Rezession und Inflation spielen Finanzaspekte wieder eine stärkere Rolle. Es werden die aktuellen gesetzgeberischen Aktivitäten aufgezeigt. Dazu gehören auch die Ansätze zur Beschleunigung des Budgetverhandlungsprozesses und neue Schritte bei der Pflegepersonalbedarfsermittlung. Unsicherheiten ergeben sich auch aus dem Beratungsprozess der Regierungskommission zur Krankenhausreform. Der neueste Vorschlag zur Krankenhausbehandlung ohne Übernachtung wird eines der Themen sein, die unter der großen Überschrift „Ambulantisierung“ auf der Agenda stehen. Traditionell wird es Informationen zur Qualität und zur Abrechnungsprüfung geben.

Diese Veranstaltung richtet sich an die Verhandler der Krankenkassen bzw. der Landesverbände und der Verbände der Krankenkassen auf Bundesebene mit dem Schwerpunkt Verträge und Versorgung.

Bitte geben Sie hier den Code ein, den Sie auf Ihrer Einladung finden.