Zum Hauptinhalt springen

Die Veranstaltung ersetzt den für den 12./13.10.2021 geplanten Erfahrungsaustausch zu der im Rahmen des TVSG veränderten Quotierung der Selbsthilfefördermittel (70 % für die kassenartenübergreifende Pauschalförderung, 30 % für die krankenkassenindividuelle Projektförderung). 

Im Mittelpunkt der nunmehr eintägigen Fachtagung sollen stattdessen Fragestellungen stehen, die mit der Bedarfsabfrage (Anlage zum Rundschreiben 2021-482) genannt wurden und zu denen ein hoher Informationsbedarf festgestellt wurde. Dies betrifft insbesondere Themen des Vereinsrechts und der Aufnahme des Rechtsbehelfs auf Bewilligungsschreiben/Bewilligungsbescheide.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

Der Erfahrungsaustausch 70:30 soll im kommenden Jahr nachgeholt werden. 

Bitte geben Sie hier den Code ein, den Sie im Rundschreiben Nummer RS 2021_662 vom 27.09.2021 finden.

Zur Zeit ist leider keine Anmeldung möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.